abel & käufl Mobilfunkhandels GmbH

Alter Rennweg 179
D-84034 Landshut

Telefon: (+49) 871 / 96 21 5-0
Fax:        (+49) 871 / 96 21 5-80

Digitalisiert: Funkgeräte der neuen Generation für die BOS in der Region Donau-Iller

 

Landshut, 25. Februar 2016 – abel & käufl erhält den Zuschlag nach europaweiter Ausschreibung zur Lieferung digitaler Funk-Endgeräte an die Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) im Bereich Donau-Iller.

 

Landrat Hubert Hafner und Franz Ketzer, Geschäftsführer abel & käufl Mobilfunkhandels GmbH aus Landshut, unterzeichneten am Donnerstag, 25. Februar, den Rahmenvertrag über die Lieferung von rund 3.500 Digitalfunkgeräten der Firma Motorola Solutions an die bezugsberechtigten BOS-Einheiten aus den Landkreisen Günzburg, Neu-Ulm, Unterallgäu und der Stadt Memmingen.

Umstieg ins digitale Funknetz

Die neue digitale Gerätegeneration zeichnet sich vor allem durch zeitgemäße technische Funktionalität und Bedienweise (Usability) in allen Einsatzlagen auf. Hintergrundgeräusche und Rauschen werden bei der Sprachübertragung gefiltert, was eine insgesamt höhere Verständigungsqualität zur Folge hat. Auch die Möglichkeit der Einzel- und Gruppenkommunikation ist nun gegeben, ebenso wie verschiedene Modi zur Kommunikationsweise (TMO/ DMO), die je nach Einsatzanforderung und örtlicher Netzinfrastruktur geschaltet werden können.

Online abrufbar

Geräte und Zubehör können über ein Online-Shopsystem abgerufen werden, dessen Einrichtung und Verfügbarkeit ebenfalls Teil der Ausschreibung war. Auf das System geschulte, bezugsberechtigte Vertreter der Feuerwehren und Kommunen nutzen bereits die komfortablen Möglichkeiten des Bestellsystems. "Sollten dennoch einmal Unklarheiten beim Bestellvorgang oder Fragen hinsichtlich der individuell benötigten Produkte auftreten, helfen wir selbstverständlich gerne weiter", so Frank Tonat, Vertriebsleiter BOS Nordbayern, abel & käufl.

Fortschrittsanzeiger Ausbau Digitalfunk

Laut Bundesanstalt für den Digitalfunk der Behörden und Organistationen mit Sicherheitsaufgaben (BDBOS) war gegen Ende des vergangenen Jahres von geplanten 4.500 Basisstationen gut 4.300 Stationen an ebenso vielen Standorten einsatzbereit in Betrieb. Dies bedeutet, gesehen auf die Gesamtfläche der Bundesrepublik Deutschland, eine Funkversorgung von über 97%.

 

Hintergrundinformation

Über abel & käufl

abel & käufl ist einer der führenden spezialisierten Betriebe für mobile Kommunikation in Süddeutschland. Zu den Kunden zählen Industrie, Gewerbe, Dienstleistung, Gesundheitswesen, die öffentliche Hand, das THW sowie Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS). Seit 1995 offeriert das mittelständische Unternehmen ein komplettes Leistungsportfolio im Bereich der professionellen Kommunikation und schafft somit Mehrwert für Kunden. Besuchen Sie uns unter Opens external link in new windowwww.abel-kaeufl.de.

 

Pressekontakt:

Christian Witzke
tel +49 871 / 96 21 5-18
fax +49 871 / 96 21 5-80
mail presse(at)abel-kaeufl.dec.witzke@abel-kaeufl.de

 

Diese Presseinformation von abel & käufl können Sie Initiates file downloadHIER downloaden.

Bildmaterial