abel & käufl Mobilfunkhandels GmbH

Alter Rennweg 179
D-84034 Landshut

Telefon: (+49) 871 / 96 21 5-0
Fax:        (+49) 871 / 96 21 5-80

Weihnachtliche Spende statt Geschenke: Paulinchen e. V.

 

Landshut, 7. Dezember 2017 – Die abel & käufl Mobilfunkhandels GmbH spendet an gemeinnützige Organisation Paulinchen - Initiative für brandverletzte Kinder e.V. Die Spendenübergabe erfolgte im Rahmen der Weihnachtsfeier des Landshuter Unternehmens.

 

Für den Kommunikationsspezialisten abel & käufl Mobilfunkhandels GmbH aus dem niederbayerischen Landshut ist es seit einigen Jahren gute Tradition, karitative Organisationen und Vereine mit einer Spende zum Weihnachtsfest zu unterstützen. "Unsere Kunden und Geschäftspartner unterstützen die Aktion "Spenden statt Geschenke" mit viel Verständnis und Zuspruch, fließen die monetären Mittel doch direkt in den guten Zweck - und besonders wichtig: Die unbürokratische Hilfe, wenn Hilfe benötigt wird. An der Auswahl der möglichen Organisationen sind unsere Mitarbeiter aktiv beteiligt. So stoßen wir immer wieder auf kleinere und weniger bekannte Aktionen aus dem regionalen und überregionalen Umfeld", sagt Franz Ketzer, kaufmännischer Geschäftsführer der abel & käufl Mobilfunkhandels GmbH.

Ein Tätigkeitsfeld verbindet

Die Verbindung zwischen abel & käufl und Paulinchen e. V. ist durchaus auch auf ideeller Ebene gegeben. Während die Landshuter ihre Produkte und Dienstleistungen als Lieferant für Funkgeräte und Technik für Feuerwehren, Rettungsdienst, Katastrophenschutz und Polizei in den Dienst der Allgemeinheit stellen, kümmert sich Paulinchen e. V. mit Rat und Tat um Familien mit brandverletzten Kindern in jeder Phase nach einem Unfall.

Beratung und Prävention als oberstes Prinzip

Ziel von Paulinchen e. V. ist es, für jedes brandverletzte Kind individuell die bestmögliche Versorgung zu erreichen und vorbeugend auf Unfallursachen hinzuweisen. "Die aktive Hilfe, die Paulinchen den betroffenen Familien geben kann sowie die unermüdliche Aufklärungs- und Präventionsarbeit haben mich sehr beeindruckt. Als ehrenamtlicher Feuerwehrmann habe ich leider solche Schicksale bereits miterleben müssen. Hier ist unkomplizierte und vor allem schnelle Unterstützung für Familien und Betroffene immens wichtig", ergänzt Frank Tonat, Vertriebsleiter der abel & käufl Niederlassung Nordbayern und Kreisbrandmeister im Landkreis Schweinfurt.

Spendenübergabe im weihnachtlichen Rahmen

Im Rahmen der jährlichen Firmen-Weihnachtsfeier am 7. Dezember übergaben die Geschäftsführer Markus Ernle und Franz Ketzer die Spende in Form eines symbolischen Schecks. Im Namen von Paulinchen e. V. bedankte sich Frank Tonat, ebenfalls Vereinsmitglied, stellvertretend für die Vorstandsschaft und verlas die Dankes- und Grußworte der Vereinsführung, welche der Feierlichkeit aufgrund des zeitgleich stattfindenden bundesweiten Aktionstages "Tag des brandverletzten Kindes" nicht beiwohnen konnte.

 

Hintergrundinformation

Über Paulinchen e. V.

Paulinchen e. V. wurde 1993 gegründet, um Familien nach Verbrennungs- und Verbrühungsunfällen ihrer Kinder zu beraten, bei Problemen in der Rehabilitationszeit zu helfen sowie präventiv auf die Unfallursachen hinzuweisen. Dafür stellt der Verein sein großes Kompetenznetzwerk zur Verfügung. So hilft Paulinchen e. V. etwa bei der Suche nach spezialisierten Ärzten und Therapeuten sowie erfahrenen Sanitätshäusern in der Region. Gründerinnen des gemeinnützigen Vereins sind Dr. Gabriele Scheler und Adelheid Gottwald. Sie haben erlebt, dass ihre Kinder erst durch Zufälle in die Behandlung von spezialisierten Ärzten kamen. Aus dieser Erfahrung heraus gründeten sie Paulinchen e. V., damit andere eine Anlaufstelle in jeder Phase nach einem Unfall haben. Der Verein arbeitet bundesweit und ist vom Finanzamt als gemeinnützig anerkannt.

Über abel & käufl

abel & käufl ist einer der führenden spezialisierten Betriebe für mobile Kommunikation in Süddeutschland. Zu den Kunden zählen Industrie, Gewerbe, Dienstleistung, Gesundheitswesen, die öffentliche Hand, das THW sowie Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS). Seit 1995 offeriert das mittelständische Unternehmen ein komplettes Leistungsportfolio im Bereich der professionellen Kommunikation und schafft somit Mehrwert für Kunden. Besuchen Sie uns unter www.abel-kaeufl.de.

 

Pressekontakt abel & käufl

Christian Witzke
Telefon: (+49) 871 / 96 21 5-18
Telefax: (+49) 871 / 96 21 5-80
E-Mail: presse(at)abel-kaeufl.de 

 

Diese Presseinformation von abel & käufl können Sie Initiates file downloadHIER downloaden.

Bildmaterial